Singen im Grünen

Als herrliche Kulisse für das Musik- und Gartenfest ist die Liederkranz-Festwiese ja weithin bekannt. Der Veranstaltungsort mit den schattenspendenden, alten Bäumen und der schönen Umgebung macht das Musik- und Gartenfest erst zu dem was es ist: Eines der schönsten Feste im weiten Umkreis.

Dass uns die Festwiese jetzt auch noch in ganz anderer Hinsicht gute Dienste erweist, hätte bis vor kurzem wohl kaum jemand für möglich gehalten: Nämlich als Ersatz für den Musiksaal der Schillerschule, in dem wir unter normalen Bedingungen unsere Chorprobe abhalten.

Abstandsregeln sind problemlos einzuhalten.

Abstandsregeln sind problemlos einzuhalten.

Da das Singen in geschlossen Räumen auf Grund der Corona-Lage weiterhin nicht möglich ist, war es für uns allemal einen Versuch wert, die Singstunde in kleinerer Runde (aktuell sind zwanzig Sänger im Freien erlaubt) auf der Festwiese auszurichten. Die Abstandsregeln sind problemlos einzuhalten und die Akustik – mit der nahen Scheune als Schallreflektor von hinten – übertraf die Erwartungen.

Singen im Grünen

Singen im Grünen: „Die Luft ist blau und grün das Feld …“ heißt es in der bekannten Volksweise „Wohlauf in Gottes schöne Welt“, die an dem Abend auch auf  dem Probenplan stand.

Die Freude am (jetzt wieder gemeinsamen) Singen war den Teilnehmern nach der langen Zeit ohne Proben dann von den Gesichtern abzulesen. Alle waren mit großer Begeisterung bei der Sache und man war sich schnell einig, dass die Singstunden in nächster Zeit bei günstiger Witterung regelmäßig auf der Festwiese stattfinden sollen: Ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung Normalität im Vereinsleben.

Erstes virtuelles Sängertreffen

Liederkranz Kornwestheim - erstes virtuelles Sängertreffen

Liederkranz Kornwestheim – erstes virtuelles Sängertreffen

Nachdem das Vereinsleben mit Beginn der Corona-Krise weitestgehend zum Erliegen gekommen war, stellte sich die Frage „Wie soll es nun weitergehen?“ Die in diesem Jahr abgesagten Konzerte, Ausflüge und Feste halten uns aber natürlich nicht davon ab, die Zukunft zu planen und neue Projekte auf den Weg zu bringen. Wir sind der Einladung unseres ersten Vorsitzenden Reinhard Wagner deshalb gerne gefolgt und haben uns am 28.05.2020 im virtuellen Raum zu einem Sängertreffen eingefunden. Anfängliche kleinere Probleme mit der Technik konnten schnell ausgeräumt werden, dann stand dem Austausch von Neuigkeiten nichts mehr im Wege.

Natürlich haben wir auch weitere spannende Projekte auf den Weg gebracht. Mehr wollen wir an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Nur so viel: Für unseren virtuellen Chor haben wir sehr viele gute Rückmeldungen erhalten, die uns natürlich zu weiteren Einspielungen motivieren. Die benötigte Chorliteratur ist bereits unterwegs. Schauen Sie in den nächsten Wochen bei uns vorbei und lassen Sie sich überraschen.

Bleiben Sie gesund!

Musik- und Gartenfest findet in diesem Jahr nicht statt

Das beliebte Musik- und Gartenfest am Oßweiler Weg kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Weiterlesen

Schweigen – oder „Plan B“?

Plan B beim Liederkranz Kornwestheim: Home-Singing! Jeder für sich alleine und trotzdem alle zusammen. Eine neue Herausforderung, die von allen Altersgruppen begeistert angenommen wird. So singen wir auch in Coronazeiten, wo andere schweigen.

Liederkranz Kornwestheim

Überwindung der Isolation

Der Liederkranz trotzt der Corona-Krise und singt jetzt zu Hause.

Der Liederkranz geht neue Wege: Ein neues Probenkonzept bewährt sich jetzt in der Krise. Alle aktuellen Chöre hat unser Chorleiter stimmenweise eingesungen und auf Übungsfiles jedem Sänger zu Verfügung gestellt. Jeder Sänger kann seine Stimme für sich zu Hause üben und singen. So bleiben wir an unserem aktuellen Repertoire dran. Wir haben die Möglichkeit, weiterhin wöchentlich – oder täglich? – zu singen. Wir können so das bereits erarbeitete Niveau in der Interpretation unseres Konzertprogramms sichern und sogar weiterentwickeln. Dieses Home-Singen begeistert uns!

Neuer Konzerttermin 8. Mai 2021

Das Jahreskonzert, das wegen der Corona-Krise leider abgesagt werden musste, wird nun im nächsten Jahr am 8. Mai 2021 im Das K stattfinden.

Die Chorproben in der Schillerschule sind weiterhin abgesagt. Aber das Singen geht weiter: Home-Singen. Mit Hilfe von stimmenweise vom Chorleiter eingesungenen Übungsfiles können die Sänger zu Hause üben und singen, so oft sie wollen. So können wir an unserem Konzertprogramm weiterarbeiten und wir erhalten uns den bereits erreichten „Trainingsstand“.

Alle schweigen wegen Corona…

wir singen. Zuhause! So schnell zeigt sich der Wert unseres Probenkonzeptes und unseres Chorleiters. Wir können mit den Probe-Files, jeder für sich, proben und unser Repertoire festigen. Und vielleicht versuchen wir uns sogar an einer Online-Probe.

Und wenn wir dann wieder regulär proben dürfen, sind wir vielleicht sogar besser, als wir aufgehört haben. Natürlich wird unser Jahreskonzert verlegt und wieder ein tolles Erlebnis für unsere Sänger und Zuhörenden.

Liederkranz sagt alle Proben ab

Wegen der Corona-Krise fallen alle Chorproben aus, vermutlich bis zum 15. Juni.

Danach sehen wir weiter.

Das Jahreskonzert wird verlegt auf nächstes Jahr. Als genauer Termin kommt der 8. Mai 2021 in Betracht.